Monats-Archive: September 2015

IMG_2835

Die Jugendfeuerwehr weckt Kindheitsträume

Selbstverständlich haben wir uns auch anlässlich des Weltkindertages präsentiert und so einige Kinderträume geweckt.

Am Samstag haben wir unseren Stand am Kamener Markt aufgebaut. Dazu gehörte unser Jugendfeuerwehr-Anhänger und das TSF-W aus Rottum. Highlight war das Kinderschminken, das von den äußerst begabten Jugendbetreuerinnen aus Kamen Mitte ins Leben gerufen wurde. Die Jugendlichen haben Feuerwehrspiele angeboten, die schon ein wenig Geschicklichkeit und Übung erforderten. Darunter waren zum Beispiel Schlauchkegeln und das Löschen mit der Kübelspritze.

Mit dem Tragkraftspritzenfahrzeug haben wir allen Interessierten einmal die Möglichkeit gegeben, sich mit der Feuerwehrtechnik auseinander zu setzen. Wir haben einen anschaulichen Schaum-Angriff aufgebaut, die Multifunktionsleiter in unseren Stand eingebaut, die persönliche Schutzausrüstung greifbar gemacht und den Kindern gezeigt, wie es als Maschinist in einem Feuerwehrauto aussieht.

Man hat sofort gemerkt, dass so einige Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner dabei waren. Der Helm hat gepasst und wollte auch nicht abgesetzt werden. Wenn das mal kein gutes Zeichen ist….
Nicht nur Kinder waren bei uns willkommen; auch Fragen von Erwachsenen wurden beantwortet, wobei sich herausgestellt hat, dass so einige „alte Hasen“ dabei waren und unser Wissen getestet haben. Aber wenn man einmal Feuerwehr gelebt hat wird man es nicht mehr los.

Für uns war es ein gelungener Tag, an dem wir viel Spaß mit den Besuchern hatten. Wir hoffen natürlich, dass wir auch Werbung für uns machen konnten und uns der/die eine oder andere beim nächsten Dienst besucht.

DSC05115

Leistungsspange

 

Sechs Kindern und Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Kamen-Heeren (Löschzug 3 der Feuerwehr Kamen) wurde am vergangenen Samstag, d. 05.09.2015 in der Hansestadt Warburg die Leistungsspange verliehen. Die Leistungsspange ist die höchste Auszeichnung in der Deutschen Jugendfeuerwehr.

Der Verleihung ging ab 10 Uhr ein Wettbewerb voraus, bei dem die Gruppen jeweils fünf verschiedene Disziplinen durchlaufen mussten:

  • Beantworten von Fragen zum feuerwehrtechnischen Allgemeinwissen
  • Aneinanderkuppeln einer 120 Meter langen Schlauchleitung, die ohne Windungen in mindestens 75 Sekunden ausgelegt werden musste.
  • Durchführung eines Löschangriffes.
  • Absolvieren eines Staffellaufes über 1.500 Meter in gut vier Minuten
  • Kugelstoßen mit einer Gesamt-Weite von mindestens 55 Metern

Nach wochenlangen Vorbereitungen konnte die Gruppe aus Kamen-Heeren in allen Disziplinen punkten.

Am Ende des Tages hieß es: „Bestanden!“, und den Angehörigen der Jugendfeuerwehr wurde gegen 16 Uhr die Leistungsspange angesteckt.

Insgesamt haben 18 Jugendfeuerwehr-Gruppen aus ganz Nordrhein-Westfalen an der Leistungsspangen-Abnahme in Warburg teilgenommen.

 

 

Anlässlich des „Weltkindertages“ am 26.09.2015 wird sich die Jugendfeuerwehr Kamen gemeinsam mit anderen kommunalen Kinder- und Jugendorganisationen in der Kamener Innenstadt präsentieren. Organisiert wird die Aktion vom Stadtjugendring.

In der Zeit zwischen 10 und 14 Uhr wird auf dem „Alten Markt“ ein Feuerwehr-Fahrzeug ausgestellt, es werden Spiele durchgeführt, und Kinder können sich schminken lassen. Mitglieder und Betreuer der Jugendfeuerwehr stehen interessierten Kindern und Jugendlichen sowie deren Eltern für weitergehende Informationen bezüglich einer Mitarbeit in der Jugendfeuerwehr zur Verfügung.

Die Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt.