Kamen. Die Jubiläumsveranstaltung wurde am 1. April 2014 um 18 Uhr in der Studiobühne der
Gesamtschule Kamen feierlich eröffnet. Dazu überbrachten u.a. Bürgermeister Hermann Hupe, Kreisbrandmeister Ulrich Peukmann, Vertreter der Kreisjugendfeuerwehren und der Leiter der Feuerwehr Kamen Rainer Balkenhoff der Jugendfeuerwehr ihre besonderen Glückwünsche und Anerkennungen.

Alle Gratulanten stellten die Bedeutung der Jugendfeuerwehr für die Nachwuchsförderung und somit für die Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Kamen in den Vordergrund.

Jugendwartin Sandra Wiese brachte einleitend einen kurzen Rückblick über 50 Jahre erfolgreiche Jugendarbeit. Sie betonte dabei, dass die Mitarbeit in der Jugendfeuerwehr für die Kinder und Jugendlichen vielfach persönlichkeitsprägend ist.
An der Eröffnungsveranstaltung nahmen auch zahlreiche Feuerwehrangehörige aus den Ehrenabteilungen teil, die im Gründungsjahr 1964 Mitglied der Jugendfeuerwehr waren.
Hauptbrandmeister Oliver Kalle aus dem Löschzug Kamen-Methler wurde im Rahmen der Veranstaltung das Jugendfeuerwehr-Ehrenabzeichen in Gold des Landes NRW verliehen. Hauptbrandmeister Daniel Beyer aus dem Löschzug Kamen-Heeren erhielt das Jugendfeuerwehr-Ehrenabzeichen in Silber.

Die Jugendfeuerwehr der Stadt Kamen besteht momentan in den drei Gruppen Kamen/Südkamen, Heeren und Methler aus 77 Jungen und 18 Mädchen. Nach Vollendung des 18. Lebensjahres wechseln die Angehörigen der Jugendfeuerwehr in die aktive Einsatzabteilung ihres Stadtteils.

Die Jugendfeuerwehr stellt sich allen Bürgerinnen und Bürgern am 5. April 2014 ab 10 Uhr in der Kamener Innenstadt mit einer großen Fahrzeug- und Geräteausstellung vor. Besonderes Highlight ist dabei unter anderem ein Flugfeldlöschfahrzeug des Dortmunder Flughafens.
Quelle: www.kamenweb.de

jfw_Jubi_010414

50 Jahre JF Kamen Mitte – Wir feiern!

Schreibe einen Kommentar